Schlagwort-Archive: Taboulé

Tabbuleh-Salat

Zutaten

    400g Bulgur (oder Couscous)
    1 kg Strauchtomaten
    2 gelbe Paprika
    1 Salatgurke
    1 Bund Frühlingszwiebeln
    2 Möhren
    2 Bund (glatte) Petersilie
    1 Knoblauchzehe
    2-3 Zitronen (oder Limetten)
    1 EL getrocknete Pfefferminze
    200 ml Olivenöl
    Salz und Peffer
    frische grüne Salatblätter (z.B. Eisberg)

Zubereitung

Bulgur (oder alternativ Couscous) in eine Schüssel oder einen Topf geben, mit warmen/kochendem Wasser bedecken und quellen lassen. In einem Sieb abtropfen lassen, ggfs. nochmal mit kaltem Wasser durchspülen und so etwas runterkühlen.

Gemüse und Kräuter waschen. Die Strauchtomaten, die Paprika und die Salatgurke von den Kerngehäusen befreien und in Würfel schneiden. Die Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden und die Möhren raspeln. Die Petersilie von großen Stielen befreien und fein durchhacken.

Alles zusammen mit dem (abgekühltem) Bulgur bzw. Couscous in eine Schüssel geben. Den Knoblauch dazupressen, Pfefferminze, Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Olivenöl dazugeben und alles vermengen. Den Salat einige Zeit im Kühlschrank ziehen lassen und nochmal durchrühren.

Salatschüssel(n) oder tiefe Teller mit gewaschenen Salatblättern auslegen und den Tabbuleh-Salat darauf verteilen.

Variante:
Statt getrockneter Pfefferminze ein Bund frische Minze fein hacken und in den Salat geben. Der Salat kann auch mit anderen Kräutern zubreitet oder ergänzt werden (Basilikum, Zitronenmelisse, Zitronenthymian, …).