Schlagwort-Archive: Magerquark

Quarkbrötchen

Zutaten

    500g Mehl
    100g Butter
    150g Magerquark
    100g Zucker
    5 Eier
    1/2 Pk. Backpulver
    1 Pr. Salz

Zubereitung

Mehl, Butter, Zucker, Salz und Backpulver zu einem Vorteig verarbeiten. Dann Eier und Quark dazugeben und solange kneten, bis der Teig nicht mehr am Schüsselrand klebt. Aus dem Teig ca. 12 Brötchen formen und bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) 25 Minuten backen.

Varianten:
Rosinen mit in den Teig geben. Oder die Brötchen vor dem Backen in etwas Mohn, Sesam etc. wenden.

Advertisements

Kräuterquark-Quiche

Zutaten

    Für den Teig:
    125g Magerquark
    250g Mehl
    125g weiche Butter
    Salz

    Für die Füllung:
    500g Kräuterquark
    2 Zwiebel oder 1 Bund Lauchzwiebeln
    3 Eier
    1 Bd. Petersilie
    1 Bd. Schnittlauch (oder jeweils entsprechende Mengen Tiefkühlkräuter)
    2 Knoblauchzehen
    Salz, Pfeffer, Paprika (rosenscharf)

Zubereitung

Den Magerquark gut abtropfen lassen und mit Mehl, Butter und Salz zu einem geschmeidigen Teig verkneten (mit dem Knethaken oder mit den Händen). Für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
Die Zwiebeln in feine Würfel schneiden und kurz andünsten. Dann mit dem Kräuterquark und den Eiern verrühren, gehackte Kräuter und gepressten Knoblauch dazugeben und mit Pfeffer, Salz und Paprika kräftig würzen.
Den Teig ausrollen und in die gefettete Quicheform legen (dabei einen ca. 3cm hohen Rand formen) und die Quarkfüllung auf den Teig geben.
Bei 200 Grad Celsius (Umluft 180 Grad) ca. 30 Minuten backen und mit einem leckeren Salat servieren.

Käsekuchen

Zutaten (für eine Springform)

    250g weiche Butter
    200g Zucker
    2-3 Eier
    125g Grieß
    1 Päckchen Vanillepuddingpulver
    1000g Magerquark
    2TL Backpulver
    1 Zitrone
    100g Rosinen
    4EL Apfelsaft oder Wasser

Zubereitung

Die Rosinen in heißem Wasser oder Apelsaft einweichen. Den Rand einer Springform gut einfetten und mit etwas Mehl bestäuben, den Boden mit Backpapier auslegen.

Die Butter cremig rühren und nach und nach Zucker, Eier und den Saft der Zitrone dazugeben. So lange rühren, bis die Masse cremig und hellgelb ist. Puddingpulver, Backpulver und Grieß vermischen und unter die Masse geben. Dann den Quark unterrühren und zum Schluss die Rosinen (mit Saft) unter den Teig mischen.

Den Teig in die Springform geben und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) etwa 1 Stunde backen, bis der Kucken goldgelb ist. Den Kuchen etwas abkühlen lassen, bevor der Rand der Springform gelöst wird.

Varianten:
Statt Rosinen Mandarinen, Kirschen oder Pfirsichstücke unter den Teig rühren.