Ziegenfrischkäse an Linsensalat mit Balsamico-Dressing

Zutaten für 4 Personen:

  • 200 g Le-Puy-Linsen oder andere Berglinsen
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 gelbe oder rote Paprika
  • 1/2 Bund Lauchzwiebeln
  • 2-3 Möhren
  • 100-150 g Knollensellerie
  • 4 EL Zucker
  • 8 EL Balsamico
  • etwas Olivenöl
  • 1 Hand voll Cherrytomaten
  • 1 Hand voll Ruccola-Salat
  • Salz
  • etwas Pfeffer
  • 8 kleine oder 4 große Ziegenfrischkäse-Taler
  • 2 EL Zucker oder flüssigen Honig

Zubereitung:
Die gewaschenen Linsen in circa 1/2 Liter Wasser weich kochen, ggf. Wasser nachfüllen, wenn es verdampft, bevor die Linsen weich sind. Die Linsen erst salzen, wenn sie gar sind, also kein Salz ins Kochwasser tun.

Den Zucker in einem kleinen Topf karamellisieren, mit dem Balsamico ablöschen und etwas reduzieren lassen. Darauf achten, dass sich der karamellisierte Zucker auflöst. Das Dressing über die Linsen geben.

Zwiebel, Paprika, Möhre und Sellerie in sehr feine Würfel schneiden, die Lauchzwiebeln in feine Ringe. Die Zwiebelwürfel mit etwas Olivenöl glasig dünsten, das andere Gemüse dazugeben und mit anschwitzen. Alles zu den Linsen geben und unterrühren.

Ruccolla hacken sowie Cherrytomaten halbieren/vierteln und ebenfalls unterrühren.
Mit Salz und Pfeffer sowie etwas Olivenöl und ggf. noch etwas Balsamico abschmecken.

In einer beschichteten Pfanne den Zucker oder Honig bei leichter Hitze karamellisieren. Die Ziegenfrischkäse-Taler mit in die Pfanne geben, nach kurzer Zeit wenden. Alternativ die Ziegenfrischkäse-Taler vorher in Zucker oder Honig wenden und in der Pfanne karamellisieren lassen. Der Frischkäse soll leicht schmelzen aber nicht
flüssig werden!

Karamellisierte Frischkäsetaler zusammen mit dem lauwarmen Linsensalat auf Tellern anrichten, ggf. noch etwas Ruccola und frisch gemahlenen Pfeffer darübergeben und servieren.

Den Linsensalat kann man auch schon früher vorbereiten und kalt geniessen.

Varianten:
Eine leicht mediterane Note bekommt der Linsensalat durch entsprechende Kräuter (Thymian, Oregano, Basilikum, etc.) eine orientialische Note mit etwas Kreuzkümmel und Blattpetersilie.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s