Weizenbrötchen

Zutaten

    500g Weizenvollkornmehl
    1 Würfel Hefe
    1/8l lauwarme Milch
    1/8l lauwarmes Wasser
    1TL Zucker oder Honig
    1 Ei
    4EL Olivenöl
    1TL Salz

Zubereitung
Mehl in eine Schüssel geben, Hefe mit dem Zucker in lauwarmer Milch auflösen und in eine Vertiefung zum Mehl schütten und schon leicht einrühren. Am Rand Salz, Öl und Ei verteilen. Das Ganze grob verrühren, lauwarmes Wasser dazu geben und gut durchkneten, bis sich der Teig vom Schüsselrand löst. Abgedeckt an einem warmen Ort ca. 15-20 Minuten gehen lassen. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche eine Teigrolle formen, in 10-12 gleichgroße Stücke schneiden und Brötchen formen. Oben mit einem scharfen Messer leicht einschneiden (oder mit der Schere ein Kreuz einschneiden) und auf dem Backblech nochmal kurz gehen lassen. Bei 200° C ca. 25 Minuten backen.

Varianten:

  • Rosinen, oder Müsli-Brötchen: Beim Durchkneten einfach Rosinen oder Müsli mit in den Teig geben
  • Mohn-/Körnerbrötchen: Beim Brötchenformen die Brötchen von allen Seiten anfeuchten und in Mohn/Sesam/Sonnenblumenkernen/… wenden.

Tja, und weil Brötchen frisch gebacken am Besten schmecken, heisst es, Sonntags mindestens ne Stunde früher aufstehen, als der Rest der Familie ….

Werbeanzeigen

Ein Kommentar zu „Weizenbrötchen

  1. Wollte selbst ja schon lange mal test, wie selbst gemacht Brötchen gemacht werden und vor allem, wie sie schmecken. Danke dir für dein tolles Rezept! Werde es die Tage unbedingt mal testen!

    Grüße
    Sabine

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s