Quark-Himbeer-Tiramisu

(ohne Ei)

Zutaten

    200g Löffelbiskuit
    200ml starker Kaffee oder Espresso
    500g Himbeeren
    2EL Zucker
    500g Magerquark
    500g Mascarpone
    75-100g Puderzucker
    Backaroma Butter-Vanille
    Kakaopulver
    Saft einer halben Zitrone

Zubereitung

Eine geeignete flache Auflaufform mit den Löffelbiskuits auslegen und mit dem Kaffee tränken. Die Himbeeren zuckern und auf dem Biskuit verteilen.
Quark, Mascarpone, Puderzucker, Zitronensaft und das Backaroma gut vermischen, die Masse über die Himbeeren geben und glattstreichen.
Die Form abgedeckt in den Kühlschrank stellen und das Tiramisu mehrere Stunden gut durchkühlen lassen. Vor dem Servieren mit dem Kakaopulver bestäuben.

Variante:
Statt Himbeeren eigenen sich auch sehr gut frische Erdbeeren. Diese in Scheiben schneiden und auch etwas zuckern.

Achtung: Mascarpone hat einen Fettgehalt von 80 Prozent Fett i. Tr.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s